Haaner Turnerbund 1890 e.V.
Haaner Turnerbund 1890 e.V.

Herzlich willkommen beim

Haaner Turnerbund 1890 e.V.

Ob für Kinder oder Erwachsene in Haan und Umgebung, besuchen Sie uns gerne zu den angegebenen Übungszeiten in der jeweiligen Sportstätte und testen Sie es aus.

 

Für die "Kleinen" und Jugendlichen fängt es an bei Eltern und Kind, Sport für Kids, weiter kann es gehen mit den Sportarten Turnen weiblich, Turnen männlich, Trampolin, Breakdance, Judo , Karate, Kung Fu, Taekwondo. Diese Bereiche werden natürlich auch für die Erwachsenen angeboten.

 

Für den Gesundheits- und Fitnessbereich bieten Ihnen die Abteilungen Gymnastik/Fitness Frauen und Männer, Frauengymnastik und Rückengymnastik, Sport für Jedermann, Fitness und Workout Frauen und Männer, Pilates, Yoga, Walking und Qigong / Taji ein abwechslungsreiches Angebot, das Sie komplett nutzen können.

 

Die Ballsportarten Volleyball und Prellball sind in Ihrer Sparte ebenfalls sehr erfolgreich und freuen sich über jeden Zuwachs.

NEWS

Starte mit Yoga in den Frühling!

 

Neuer Yogakurs ab 24.4.2017 beim Haaner Turnerbund. Anfänger und Wiedereinsteiger sind willkommen. Kleine Gruppe (Höchstens 12 TN).

10 x 1,5 Stunden Yoga für € 80,-, HTB-Mitglieder zahlen die Hälfte!

Immer montags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr im frisch renovierten Vereinsheim des HTB, Dieker Str. 69 in Haan.

 

Weitere Informationen und Anmeldung bei Amba Hanny Laubach, Tel.: 0211/254375.

 

www.ambas-yoga-bija.jimdo.com

 

 

Haaner Turnerbund 1890 e.V. weiterhin sehr gut aufgestellt

 

Am 29.03.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des HTB 1890 e.V. im Forum der katholischen Kirche statt, zu der zahlreiche Mitglieder erschienen sind.

Michael Patzschke eröffnete die Sitzung und ließ die Anwesenden zu allererst eine Bilderpräsentation über die erfolgreichen Geschehnisse des HTB von 2016 genießen.

Es folgten Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im HTB. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden geehrt: Egon Hinz, Ursula Molz, Ingo Gohrbandt und Andrea Kiesler-Dettki. Für die doppelt so lange Mitgliedschaft, 50 Jahre, wurden Charlotte Klose und Susanne Höhmann-Gerhardts geehrt. Eine noch längere Mitgliedschaftsdauer konnten Helmut Poppe und die Zwillingsbrüder Hans und Gerd Strerath verzeichnen. Sie erhielten für 70 Jahre Mitgliedschaft ebenfalls eine Urkunde, die Vereinsnadel, eine kleine Tafel mit Gravur und einen Restaurantgutschein. Allen ein herzliches Dankeschön für die Vereinstreue.

Weiter ging es mit dem Kassenbericht und der Mitgliederentwicklung (Stand von März 2017 600 Mitglieder), die beide sehr anschaulich in einer Powerpoint-Präsentation erläutert wurden.  Der Haaner TB 1890 e.V. legt viel Wert auf die Angebote im Verein, die ausreichende Traineranzahl in den Abteilungen und deren Qualifikation und Aus- und Weiterbildung.

Die Kasse wurde einstimmig entlastet. Neue Kassenrevisoren sind Adelheid Schubert, Karl-Heinz Hamacher und Christel Schmitz.

Die Wahl des „neuen“ Vorstandes verlief schnell und einstimmig. Zum 1. Vorsitzenden wurde wieder Michael Patzschke gewählt, das Amt des 2. Vorsitzenden übernimmt Sven Gohrbandt. Kassiererin ist weiterhin Uta Teuner mit Rosanna Linne als Vertretung. Sportwart ist Werner Rötzel. Beisitzer sind Christoph Esch, Ingo Gohrbandt, Olaf Storm, Hans Strerath und Angelika Sonnenschein.

Die Wahl des Ältestenrates setzt sich wie folgt zusammen: Egon Hinz, Klara Mattes und Hans-Gerd Libera.

Sven Gohrbandt erläuterte noch kurz über die Diskussion der Hallennutzungsgebühr in der Stadt Haan. Alle Haaner Vereine sind gegen die Einführung dieser Gebühr. Der Vorstand des HTB wird dies weiterhin mit den anderen Vereinen und der Politik verfolgen.

Die offizielle Sitzung wurde beendet und bei einem gemütlichen Beisammensein klang der Abend nett aus.

Kunstturnen in Haan

Der Haaner Turnerbund richtet am 18. und 19.3. den RTB-Liga-Wettkampf  aus.

An beiden Tagen beginnt der Wettkampf um 9 Uhr und endet um ca. 20 Uhr mit der letzten Siegerehrung in der jeweiligen Liga.

Nach 2012 und 2014 kommt der erste Liga-Wettkampf der Saison 2017 wieder  nach Haan. In der Sporthalle Adlerstraße turnen am Samstag die Landesligen 3 bis 1 und am Sonntag die Verbandsliga, Oberliga und NRW-Liga. Die Turnerinnen des HTB starten am Sonntag den 19.3. in der Verbandsliga. Das allgemeine Einturnen beginnt um 8.30 Uhr, Wettkampfbeginn ist um 9 Uhr. Die Turnerinnen turnen an den Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden ihre Kürübungen in einem bestimmten Schwierigkeitsbereich.

An diesem Wochenende kommen an die 400 Turnerinnen nach Haan. Der logistische Aufwand für den HTB ist wieder sehr hoch und muss gut geplant werden, wie der Transport der Geräte, der Auf- und Abbau und die Verpflegung für die Teilnehmerinnen, Kampfrichter und Zuschauer. Zusätzliche Hilfe bekommt der Verein durch tatkräftige Hilfe der Eltern und Turnerinnen des Haaner Turnerbundes sowie Nachbarvereine aus Solingen, Hilden, Hochdahl und Düsseldorf, die den HTB als Ausrichter mit diversen Landematten und Geräten unterstützen.

Der Haaner Turnerbund und die Mannschaft würden sich sehr freuen,  wenn viele Zuschauer den Weg in die Turnhalle Adlerstraße finden würden. Besonders am Sonntagmorgen, wenn die HTB-Mannschaft vor heimischen Publikum turnt und von diesem kräftig angefeuert wird.

 

NEU! Styles and Powermoves- Breakdance im HTB!

Ab 07.03.2017 findet das Training dienstags von 19:30-21:30 in der Turnhalle Diekerstr. 69 an der Grundschule Mittelhaan statt.
Die Übungsleiter Julius Höner(17) und Luca Moresco (18) der neuen Abteilung Breakdance im Haaner Turnerbund 1890 e.V. wollen mit dieser Sportart das Angebot des Vereins erweitern und eine Gruppe aufbauen, welche sich mit Akrobatik, Athletik, und Tanz beschäftigt. Sie haben im HTB mit dem Turnen angefangen und begeistern sich seit einigen Jahren auch für Breakdance.
Wie kann man sich das Training vorstellen?
Breakdance besteht aus verschiedenen Elementen. Grob gesagt den tänzerischen (styles) und den akrobatischen (powermoves). Da sie beide vom Turnen kommen und sich selbst mehr auf die akrobatischen Dinge spezialisiert haben, werden sie auch im Training großen Wert darauf legen. Doch auch das Tänzerische soll natürlich nicht zu kurz kommen. Schließlich entscheidet jeder am Ende für sich selbst, was ihm mehr liegt.
Was sollte man mitbringen?
Wie immer muss der Wille stimmen! Zudem sollte es nicht an Spaß, Geduld und Ehrgeiz fehlen. Breakdance kann besonders am Anfang eine Herausforderung sein.
Wir freuen uns auf viele interessierte Sportlerinnen und Sportler  für die neue Gruppe Styles and Powermoves- Breakdance im HTB.

5 x Gold, 2 x Silber, 3 Silber für HTB-Turnerinnen

 Toller Jahresauftakt der HTB-Turnerinnen beim ersten Wettkampf dieses Jahres, dem Winterhallenturnfest des Turnverbandes Niederberg, in Solingen am letzten Wochenende.

Angetreten werden konnte wahlweise im Pflichtübungsbereich oder dem Kürbereich, in dem es gilt bestimmte Elemente (gymnastische und akrobatische) in eigenen Übungen zu zeigen. Für beide Bereiche musste an allen Geräten Sprungtisch, Barren, Balken und Boden geturnt werden.

Im Pflichtwettkampf gingen vom HTB 1890 e.V. 9 Turnerinnen an den Start. Aliyah Ben Lasfar belegte im jüngsten Jahrgang einen tollen 5. Platz, Lynn Kloke Platz 11. Im Jahrgang 2005 erturnte sich Selin Islami den 1. Platz. Die Silbermedaille für Platz 2 konnte sich im Jahrgang 2004 Joelina Gorny umhängen lassen, Platz 4 ging an Letizia Hugo. Im Jahrgang 2003 erreichte Annica Liebig das oberste Treppchen mit Platz 1. Die Bronzemedaille im Jahrgang 2002/2001 erturnte sich Anna-Lina Kutter. Silber im Jahrgang 2000 und älter ging an Sabine Weisheit, Bronze an Jana Holst.

Im Kürbereich gelang Kristin Rötzel der Sprung  ganz nach oben auf das Treppchen mit Platz 1 im Jahrgang 2005-2003. Maike Holst belegte einen tollen 4. Platz. Jessica Rötzel konnte ebenfalls die Goldmedaille für Platz 1 im Jahrgang 2002/2001 mit einem Vorsprung von über 4 Punkten mitnehmen. Im Jahrgang 2000 und älter belegte der HTB die vordersten Plätze. Bronze ging an Maja Fray, Silber an Nathalie Pötschke und Gold an Nina Bornemann.

So kann die Saison weitergehen. Der nächste größere Wettkampf steht für die Liga-Mannschaft am Wochenende 18. und 19.03.2017 in Haan an. Dort tritt die HTB-Mannschaft sonntagfrüh in der Verbandsliga an. Infos über das Event folgen.

NEU!!! Jetzt Trampolingruppe im HTB!!!

Ab Samstag, den 04.03.2017, gibt es die neue Gruppe Trampolin im Haaner TB 1890 e.V.!

In der Turnhalle der Grundschule Mittelhaan Diekerstraße wird ab dem 04.03.2017 jeden Samstag die neue Trainingseinheit von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr stattfinden.

Eingeladen sind Mädchen und Jungen im Alter ab 6 Jahren.

Trainiert wird die Gruppe von Galina Szabo und Carina Pötschke. Beide besitzen den erforderlichen Trainerschein um diese Gruppe zu leiten.

Galina Szabo hat Sportwissenschaften studiert. Sie war jahrelang erfolgreiche Turnerin und  Sportakrobatin in ihrem Heimatland Russland. Ihr Können und ihre Erfahrung möchte sie gerne weitergeben.  Carina Pötschke hat selbst erfolgreich im Trampolin-Wettkampfbereich teilgenommen und möchte dies jetzt als Trainerin weiterführen. 

Infos können vorab eingeholt werden bei Werner Rötzel, Tel. 02129-53517.

Starte mit Yoga ins neue Jahr!

 

Die Yogagruppe des Haaner Turnerbundes hat einige Plätze für Anfänger und Wiedereinsteiger frei.

Immer montags von 18.30 - 20.00 Uhr, im Vereinsheim des HTB an der Dieker Str. 69.

 

10 x 1,5 Std. für € 80,- , Vereinsmitglieder zahlen € 40,-.

Du mußt also nicht im HTB Mitglied sein oder werden, um an diesem Kurs teilnehmen zu können.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Da die Plätze begrenzt sind (höchstens 12 TN) bitte unbedingt telefonisch oder per email anmelden.

Kursleiterin ist Amba Hanny Laubach. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel.: 0211/254375 

oder per mail: hannysky@gmx.de, weitere Infos über die Kursleitung findest

 

Volleyball

Das Jahr der Volleyballer geht positiv zu Ende. Im letzten Spiel des Jahres wurde der erste Sieg gegen TUS Lintorf eingefahren. In einem hochdramatischen Spiel setzte sich der Haaner TB mit 3:2 Sätzen durch.

Die Saison 2016/2017 fing mit dem Pokalspiel gegen dem Hildener AT positiv an, das Spiel wurde gewonnen und damit qualifizierte man sich für das Endrunden Pokalturnier zwischen den Kreisen Mettmann und Wuppertal/Solingen. An diesem Turnier starten jeweils 4 Mannschaften aus den jeweiligen Kreisen.

Das erste Meisterschaftsspiel ging unglücklich mit 1:3 Sätzen verloren. Der Sieger hieß am Ende Velbert SGII. Auch im zweiten Spiel konnte man wieder nicht als Sieger vom Feld gehen, aber mit einer deutlichen Steigerung gegenüber des ersten Spiels konnte man dem Kreismeister aus der letzten Saison Velbert SG IV einen Punkt entlocken, das Spiel ging mit 3:2 Sätze an Velbert SG VI.

Nun wünscht die Mannschaft allen Mitgliedern und Leser ein erfolgreiches Jahr 2017.

Weiterhin suchen wir dringend Verstärkung (Männer sowie Frauen). Bei Männern suchen dringend nach Hauptangreifer und bei den Frauen vorwiegend Stellerinnen. Ein wenig Volleyball-Erfahrung sollte vorhanden sein.

Neue Gesichter sind ganz herzlich willkommen.

Wir trainieren freitags von 20-22 Uhr in der Sporthalle Steinkulle. Das erste Training im neuen Jahr findet am 6.Januar 2017 statt.

Starker Jahresabschluss der HTB-Turnerinnen

 

Am 19.11. trafen sich in Essen die stärksten Mannschaften aus den Verbänden zur Rheinischen- Meisterschaft. Im Vorfeld mussten alle Mannschaften durch zwei Qualifikationen.

Beide Mannschaften vom Haaner Turnerbund kamen jeweils mit zwei Siegen zum Landesfinale und starteten in der Reihenfolge Stufenbarren, Schwebebalken, Boden und Sprung.

Eine Mannschaft besteht aus sechs Turnerinnen. Vier Turnerinnen dürfen an einem Gerät starten und die drei höchsten Wertungen kommen in das Endergebnis. In der ersten Mannschaft turnten Nina Bornemann, Helena Bergheim, Cella Haetscher, Anna Kümpers, Jessica Rötzel und Christina Sander.

Die Mannschaft turnte einen guten Wettkampf, konnte allerdings nach zwei Stürzen am Balken den Rückstand auf die Konkurrenz nicht mehr ganz einholen. Die Haanerinnen kamen zum Schluss auf Platz drei und holten damit die Bronzemedaille.

Im nächsten Durchgang turnten dann die etwas jüngeren Mädels vom HTB. An den Start gingen Joelina Gorny, Maike Holst, Letizia Hugo, Selin Islami, Virginia Olbert  und Kristin Rötzel. Nach starken Leistungen am Stufenbarren und Schwebebalken ohne einen Sturz, kam ihr stärkstes Gerät der Boden. Hier erhielt der HTB die zweithöchsten Wertungen. Nach guten Leistungen am Sprung  ging es dann zur Siegerehrung. Die Freude war groß als die Mädels hörten dass sie auf Platz zwei landeten und somit die Silbermedaille mit nach Haan nehmen durften. Platz eins ging an den Tus Brauweiler und Platz drei an den Dürener TV.

Mannschaftskader für die Saison 16/17

 

Hinten stehend von links nach rechts:
Anja Friebus, Marcel Weymann, Florian Volbracht, Carlo Stiffi, Conny Bornemann, Gisbert Volbracht, Annika Volbracht und Marion Weymann
Im Vordergrund von links nach rechts:
Trainer/Abteilungsleiter Olaf Storm,

                                                                Eric de Haeck und Susann Frommo.
Zum Mannschaftskader, aber nicht auf dem Bild, gehören noch
Heike Grimm, Marcela Kaiser, Marion Bach, Florian Leeser und Eric Striewe.

 

Abschlusstabelle Saison 2015/2016
1. Velberter SG 4
2. Haaner Turnerbund
3. SSV Berghausen
4. TuS 08 Lintorf
5. SG Langenfeld

 

 

 

Hier finden Sie uns:

Haaner Turnerbund 1890 e.V.
Dieker Str. 69
42781 Haan

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haaner Turnerbund 1890 e.V.