Haaner Turnerbund 1890 e.V.
Haaner Turnerbund 1890 e.V.

Berichte / Ergebnisse / Ankündigungen

Erfolgreiches Oberliga Finale der HTB Turnerinnen


Mit Platz zwei und vier in den ersten beiden Oberliga-Wettkämpfen lief es für die 1. Mannschaft vom HTB bisher sehr gut. In der Tabelle lagen die Turnerinnen im Gesamtranking auf Platz drei. Beim Saisonfinale in Tönisvorst wollte die Mannschaft diesen Platz natürlich behalten. In der Mannschaft turnten in dieser Saison Marlene Bergheim, Maja Dziekan, Lise Reinauer, Jessica und Kristin Rötzel, Christina Sander, Annika Schmid, Jacqueline Schudzich, Amelie Weigel und Sabine Weisheit. Die Mannschaft startete beim Finale mit neuen Ganzkörperturnanzügen, in denen sich die Mädels sehr wohl fühlen. Begonnen wurde an ihrem schwächsten Gerät dem Stufenbarren. Hier musste das Team leider verletzungsbedingt auf ihre stärkste Stufenbarren-Turnerin Christina Sander verzichten. Dementsprechend konnte man leider nicht an die sehr guten Wertungen vom zweiten Wettkampf anknüpfen. Es folgten die Geräte Schwebebalken, Boden und Sprung. Der Schwebebalken war an diesem Wettkampf wieder das ausschlaggebende Gerät. Hier konnte die Mannschaft glänzen. Mit über vier Punkten Vorsprung gegenüber ihrer Konkurrenz aus Essen, Aachen und Waldniel. Danach folgte Boden und Sprung. Am Boden, ihrem stärksten Gerät, zeigten die Turnerinnen wieder sehr starke Übungen mit Höchstwertungen. Nach dem dritten Gerät lag der HTB auf Platz eins. Am Sprung lief es sehr solide. Vor der Siegerehrung wurde es nochmal spannend. Der HTB kam bei diesem Liga Finale auf Platz 2 punktgleich mit Waldniel. Die Konkurrenz aus Aachen kam nur auf Platz vier. Somit lag der HTB und Aachen im Gesamtranking mit 19 Punkten in der Saison gleichauf. Hier entschied nun die Gesamtpunktzahl, da die erst und zweitplatzierten direkt in die NRW Liga aufsteigen. Aachen lag hier knapp vorne und steigt mit Waldniel in die NRW Liga auf. Der HTB kam damit im Gesamtranking 2022 auf Platz 3 und bleibt zur Freude der Turnerinnen und Trainerteam weiterhin in der Oberliga. An diesem Wettkampftag konnte sich Jacqueline Schudzich den 3. Platz im Mehrkampf erturnen.  Beste Turnerin am Boden in der gesamten Ligasaison 2022 war Kristin Rötzel.  Die neue Saison startet im März 2023 mit zwei Mannschaften des HTBs in der Landes- und Oberliga. 

 

Guter Saisonabschluss der 2. Mannschaft der HTB-Turnerinnen


Am Samstag den 10.9. fand das Landesligafinale der Saison 2022 in Aachen statt. Nach den ersten zwei Wettkämpfen in der Landesliga dieses Jahr lag die Mannschaft auf Platz 5. Die Mannschaft mit Aliyah Ben Lasfar, Lisa Baumgartner, Lucrese Kapya, Anna Körner, Chiara Kurianski, Charlotte Risch und Leni Vogel startete am Schwebebalken. Das Gerät das meist den Wettkampf entscheidet. Hier legten die Mädels mit nur einem Sturz bei einer von vier Turnerinnen richtig gut vor. Am Sprung und Boden lief es weiterhin sehr gut. Lucrese Kapya erzielte am Boden eine sehr gute Wertung. Nach drei Geräten lag die Mannschaft vom HTB auf Platz 2. Das letzte Gerät war der Stufenbarren. Hier erzielte die Mannschaft wieder sehr gute Ergebnisse. Anna Körner konnte hier die Höchstwertung erturnen. Bei der Siegerehrung war die Freude sehr groß, als die Mädels erfuhren das sie den dritten Platz erturnt haben. Platz eins ging an den MTV Krefeld und Platz zwei an den 1. FC Quadraht-Ichendorf. In der Gesamtwertung der Liga-Saison 2022 konnte die Mannschaft sich auf den vierten Platz verbessern. Lucrese Kapya kam auf Platz drei am Boden in der Gesamtwertung. Nun heißt es Daumendrücken für die erste Mannschaft, die am Kirmessonntag, 25.09.2022 am finalen Liga-Wettkampf in Vorst an den Start geht.

Erfolgreicher Start in die Liga- und Turn-Saison der Turnerinnen des Haaner Turnerbundes

 

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause startete am 12.-13.März endlich wieder die RTB- Liga. Ausrichter an dem Wochenende war der Ohligser TV. Die Haaner Turnerinnen starteten mit der 1. Mannschaft am Sonntag den 13.3.22 in die neue Saison. In der Mannschaft turnen Marlene Bergheim, Maja Dziekan, Lise Reinauer, Jessica und Kristin Rötzel, Cristina Sander, Annika Schmid, Amelie Weigel und Sabine Weisheit.

 

Aufgrund der langen Wettkampfpause und einiger Corona Ausfälle vor dem Wettkampf konnte natürlich keiner vorhersagen, wie der erste Wettkampf der Saison verlaufen würde.  Das erste Gerät war der Schwebebalken gefolgt vom Boden und Sprung, und als letztes Gerät kam der Stufenbarren. Am Schwebebalken dem Zittergerät fast aller Turnerinnen kam die Mannschaft relativ gut in den Wettkampf. Natürlich merkte man allen Turnerinnen an, dass sie die lange Zeit ohne Wettkämpfe und der Zwangspause im Training noch nicht auf dem Niveau waren wie vor Corona. Aber trotzdem zeigten die Haanerinnen Kampfgeist und einen guten Zusammenhalt in der Mannschaft. An ihren stärksten Geräten Boden und Sprung wurden sie wieder mit sehr guten Wertungsnoten belohnt. Kristin Rötzel holte an diesem Tag die zweithöchste Wertung am Boden und Christina Sander die drittbeste Wertung am Stufenbarren. Bei der Siegerehrung mussten die HTB Mädels sich mit Platz 2 nur der Mannschaft vom Brander TV Aachen geschlagen geben. Auf Platz drei folgte der TUS Waldniel. 8 Mannschaften turnen jeweils in den Ligen. Im Mehrkampf erturnte sich Kristin Rötzel den dritten Platz. Der zweite Liga Wettkampf findet am 22.5.2022 in Essen statt.   

 

Die zweite Mannschaft ging am 19.03.2022 in der Landesliga 3 in Quadrath-Ichendorf / Bergheim an den Start. Für diese Mannschaft war es der erste Wettkampf in einer Liga. Die komplett neu zusammengestellte junge zweite Mannschaft des Haaner TB konnte sich, trotz einiger Patzer, noch den 6 Platz im eng umkämpften Mittelfeld, sichern. 

 

Nun heißt es dranbleiben, Routinen verbessern um beim nächsten Wettkampf, der bereits im Mai ansteht, das Potenzial abzurufen um im Ranking höher zu klettern.

In dieser Mannschaft turnen Aliyah Ben Lasfar, Lisa Baumgartner, Alina Fuchs,
Chiara Kurianski, Lucrese Kapya, Charlotte Risch, Romy Ziegemeyer, Annica Liebig, Leni Vogel und Anna Körner.

 

3 Turnerinnen starteten bei den Seniorenmeisterschaften. Diese fanden einen Tag später ebenfalls in Quadrath-Ichendorf statt. Geturnt wurden die Kürübungen an den Geräten.

Sabine Weisheit belegte Platz 4, Lise Reinauer Platz 2 und Christina Sander Platz 2 in den jeweiligen Altersklassen.

 

Lise und Christina konnten sich direkt für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren, die im Mai in Leipzig stattfinden. Viel Glück!!!

Hier finden Sie uns:

Haaner Turnerbund 1890 e.V.
Dieker Str. 67
42781 Haan

Druckversion | Sitemap
© Haaner Turnerbund 1890 e.V.